© smart wizard / PIXELIO

Wasserwerte Quelle Frankendorf

Die Quelle Frankendorf versorgt die Ortschaften Frankendorf, Tiefenhöchstadt, Kälberberg und Hochstall mit Wasser. Seit Frühjahr 2004 wird das Quellwasser mittels einer UV-Anlage desinfiziert.

 

Die mikrobiologischen und physikalisch-chemischen Anforderungen der Trinkwasserverord­nung werden im aufbereiteten Wasser eingehalten.

 

Es handelt sich um hartes Quellwasser vom Typ Calcium-Hydrogencarbonat. Das Wasser ist kalkabscheidend. Mit einer Härte von 15,5 °dH (Reinwasser) ist es nach dem Waschmittelgesetz in den Härtebereich „hart“ einzustufen. Der Nitratgehalt ist niedrig. Die Untersuchungsergebnisse zeigen keine signifikanten Abweichungen zu den Vor­jahreswerten, das Quellwasser ist von zeitlich gleichbleibender Beschaffenheit. Alle untersuch­ten Pflanzenschutzmittel und deren Metabolite liegen unterhalb der analytischen Bestim­mungsgrenze.

 

 

Parameter 2019 2018 2017 2016 2015
Härte mmol/l 2,77 2,70 2,86 2,95 2,64
Härtebereich hart  hart  hart hart hart
pH-Wert 7,60  7,77  7,61 7,66 7,64
Natrium mg/l 2,91  3,14  3,2 2,8 2,9
Eisen mg/l  <0,01  <0,01  0,024 0,037 0,023
Mangan mg/l  <0,005  <0,005  < 0,0006 < 0,0006 0,003
Calcium mg/l 97,3  92,3  100 104 90,8
Magnesium mg/l 8,08  9,37  8,9 8,67 9,1
Nitrat mg/l 18 13,8  18 16 15
Fluorid mg/l 0,12  <0,05  < 0,1 0,13 0,12
Kolonienzahl bei 22 °C  0  0  0 0 2
Kolonienzahl bei 36 °C  0  0  0 0 4
Escherichia coli  0 0 0 0 0
Enterokokken  0 0 0 0 0
Coliforme Keime  0 0 0 0 0
Clostridium perfringens  0 0 0 0 0
kompletter Untersuchungsbericht download 2019  download 2018  download 2017 download 2016 download 2015